FAQ zum Start der eAU ab dem 1.10.2021

UPDATE: Zwar startet die eAU wie geplant am 1. Oktober – Arztpraxen, die bis dahin noch nicht über die nötigen technischen Voraussetzungen verfügen, können aber bis 31. Dezember 2021 übergangsweise das alte Verfahren mit Nutzung des „gelben Scheins“ (Muster 1) anwenden.

Vom 1. Oktober 2021 an sind Ärzt*innen und Psychotherapeut*innen dazu verpflichtet, die Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung elektronisch an die Krankenkassen zu übermitteln. Diese Frist war vom 1. Januar um 10 Monate verschoben worden. Pro Jahr sind in Deutschland etwa 77.000.000 eAU zu erwarten. Es geht also um eine enorme Umstellung in den Praxen, aber auch in Kliniken und bei den Krankenkassen. Weiterlesen

Das KHZG ist kein „Wunscherfüllungsprogramm“ für Kliniken

Martin Fiedler

Ein Gespräch mit Martin Fiedler, Geschäftsführer der Digitales Gesundheitswesen Gesellschaft für Beratung, Schulung und Kommunikation und der Kommunikationsagentur Munich Communication Lab.

Herr Fiedler, wie kamen Sie als Journalist in den Medizinsektor?
Nachdem ich viele Jahre als Journalist gearbeitet habe, habe ich 2013 die Kommunikationsagentur Munich Communication Lab gegründet. Weiterlesen

KIM: Der Nutzen muss erlebbar werden

Mark Langguth

Interview mit Mark Langguth, selbstständiger Experte für Digital Healthcare
Mark Langguth ist als freiberuflicher Berater tätig für die Prozessdigitalisierung und Produktentwicklung mit Schwerpunkt auf Telematikinfrastruktur. Er unterstützt Krankenkassen – im gesetzlichen wie im privatwirtschaftlichen Umfeld – bei Digitalisierungsthemen und berät darüber hinaus die umsetzenden Industrieunternehmen. Weiterlesen